UPS5000-E, 200–800 kW modular

 

UPS5000-E, 200–800 kW modular

 

Die modularen USV-Anlagen der Serie 5000E verfügen über modernste Technologie, gepaart mit höchster Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Effizienz.
Das USV-System 5000E kann sich den heutigen Anforderungen modernster Rechenzentren, mit den variierenden Lasten bestens anpassen. Mit Hilfe des Hibernation Mode werden zudem die
negativen Faktoren eliminiert, welche im Betrieb von USV-Anlagen im unteren Auslastungsbereich entstehen, wie beispielsweise eine geringere Effizienz oder höhere Netzrückwirkungen. Darüber hinaus wird (wenn gewünscht/aktiviert) durch automatische Umschaltungen der „ruhenden“ Module die Alterung des Gesamtsystems reduziert.
Bei den USV-Anlagen der Serie 5000E handelt es sich um eine USV-Anlage der Klassifizierung VFI-SS-111 (online-Dauerwandler, Spannungs- und Frequenzunabhängig).
Durch die hohe Leistungsdichte, welche auf der modularen Einschubtechnik basiert, sowie des Hibernation Mode werden die betriebswirtschaftlichen Faktoren auf einen optimalen
Wert gesteuert und somit (TCO) reduziert.

Diese Spezifikation beinhaltet detaillierte technische Informationen über mechanische, elektrische
und umgebungsbedingte Leistungsdaten dieser Serie.
- Höchste Verfügbarkeit
- Modulares Design
- geringe Stellfläche
- volle Leistung von PF 0.5 kapazitiv bis 0.5 induktiv
- Höchster Wirkungsgrad auch im Teillastbereich
- Eco Mode mit extrem schneller Inverterstart Funktion
- Cold Start Funktion