Transferschalter (STS/ATS)

STSStatische Transferschalter 16 - 800A, 1-phasig oder 3-phasig

Statische Transfer Schalter (STS) bzw. Automatische Transfer Schalter (ATS) sind statische Schalter, welche kritische Lasten an einem Netzausgang (z.B. ein Server mit nur einem Netzteil) aus zwei unabhängigen Energiequellen versorgen und somit eine kontinuierliche Stromversorgung gewährleisten.

Die statischen Transfer Schalter sind einphasig in 2-poliger ausführung oder dreiphasig in 3-poliger bzw. 4-poliger Ausführung lieferbar. Bei dreiphasigen Geräten ist ein doppelter, manuell schaltbarer Wartungs-Bypass integriert, um die Versorgung der Last auch bei Wartungs- und Serivcearbeiten sicherzustellen. Die elektronischen Bauteile sind modular aufgebaut, sodass Zugänglichkeit und Reparatur leicht und schnell möglich sind. Alle relevanten Bauteile sind redundant ausgeführt und verfügen über redundante Netzteile, welche die Funktionalität auch bei einem Netzteilfehler oder Fehler der Hauptplatine gewährleisten. Alle STS sind mit einem Display bzw. LED-Anzeigen ausgestattet und können über eine Vielzahl von standartisierten Schnittstellen wie z.B. Relaiskontakte, SNMP oder Webbrowser überwacht werden.

Hauptmerkmale:

  • Einphasige steckerfertig in 16A und 32 A Ausführung lieferbar
  • Dreiphasig von 25 A bis 800 A lieferbar
  • Permanente Überwachung der Stromquellen (Spannung und Frequenz)
  • Automatische Umschaltung ohne Überlagerung der Stromquellen (brake bevore make)
  • Automatische Rückumschaltung
  • Manuelle Umschaltung möglich
  • Redundanter Aufbau
  • Erweiterte Überwachung und Diagnose erhöhen die Systemverfügbarkeit
  • Frontzugriff auf alle Leistungskomponenten
  • Relaiskontakte